Alle Jahre wieder - das Weihnachtsfestessen.

Alle Jahre wieder - das Weihnachtsfestessen.

Eine schöne Bescherung soll es sein. Mit vielen Geschenken. Im Kreise der Liebsten. Wieviele auch immer. Es soll das Fest der Familie werden. Und so wie es sich für den guten Gastgeber gehört, darf ruhig richtig aufgekocht werden. Die meisten haben ihre Tradition und verlassen sich darauf, auch dieses Jahr damit gut zu fahren und keinen der geladenen Gäste zu enttäuschen. Oder mit Neuem zu überraschen. Never change a winning menü, könnte man salopp formulieren. Einmal gut, immer gut. Das kann die Bratwurst sein, das Fondue oder das Raclette. Andere wiederum grübeln Jahr für Jahr und versuchen immer wieder etwas Neues ins weihnatlichie Spiel zu bringen. Denn gut gekocht ist schon der halbe Weihnachtsfrieden.


Gut gekocht ist schon der halbe Weihnachtsfrieden.

 
Essen ist gut. Gutes Essen ist noch besser. Das lässt sich Herr und Frau Österreich auch gerne etwas kosten. Der Lebensmittelhandel wird regelrecht gestürmt. Höher, schneller, schmackhafter. Österreich ist ein Land der Feinspitze und der Gerneköche.

Als Teil davon emfehlen wir für alle, die nicht kochen wollen, auch zu Weihnachten die schnelle regionale Küche im Glas. Schmeckt wie selbstgemacht. Von uns. Hier unser weihnachtlicher Menüvorschlag:

Aperitiv: Feinster Birnencider von der Speckbirne des oberösterreichischen Traditionsbetrieb Hirschvogel oder ein Bierchen.  "TheBeerBuddies" Urgestein, von Oberösterreiche Brauqualität aus Tragwein

Vorspeise: eine Kürbiscremesuppe mit PORK Chips Klassikern von Big Power, die pure Kraft aus der Natur. Suppe erhitzen, Chips in die Suppe geben, leicht aufweichen lassen und genießen.

Hauptspeise: heimisches Curry mild oder feurig mit Österreis, dem Bioreis aus Österreich. Als Alternative auch Rindsgulasch vom heimischen Rind oder Chili con Carne. Dazu wahlweise Spätzle oder einfach nur feine Bandnudeln. Curry, Rindsgulasch oder Chili con Carne wiederum im Glas erhitzen, am Teller mit den Beilagen anrichten und guten Appetit.

Nachspeise: Süßes logisch. Da dürfen die Weihnachtskekse nicht fehlen. Aber auch ein guter Whiskey. Zum Beispiel Single Malt Whisky - Peter Affenzeller Fine Austrian Whisky

Das Ganze ist in weniger als 20 Minuten zubereitet. So bleibt viel mehr Zeit für die Verwandschaft oder auch zum Geschenke auspacken. Alle aufgezählten Produkte findet man im gernekoch Online Shop oder bei einem der vielen Händler in ganz Österreich.

Frohe besinnliche Weihnachten
die gernekoch Redaktion

Alle Kommentare