Die Qual des Mahls. Kochen während der Ausgangsbeschränkungen.

Die Qual des Mahls. Kochen während der Ausgangsbeschränkungen.

Und täglich grüßt das Murmeltier. Nein. Täglich kocht das Murmeltier. Die Zeit der Ausgangsbeschränkungen während der aktuellen Coronakrise ist an Wiederholungen kaum zu überbieten. Man hat das Gefühl, jeder Tag sei gleich. Oder wissen Sie, welcher Wochentag heute ist? Der wievielte Montag hintereinander? Abwechslung ist gefragt. Als Motor für Leben in den eigenen vier Wänden. Beim Tun, beim Faulenzen oder auch beim Kochen. Wir haben ein paar Tipps.
Alle Jahre wieder - das Weihnachtsfestessen.

Alle Jahre wieder - das Weihnachtsfestessen.

Alle Jahre wieder. Und immer wieder. Was kochen wir zu Weihnachten? In Österreichs Haushalten wird seit Wochen kontroversiell debattiert. Von West nach Ost und von Norden nach Süden. Die einen mögen es üppig , die anderen lieber leicht und spartanisch. Wie schaut's bei Ihnen aus? Haben Sie die Menüwahl schon getroffen? Wir gerneköche helfen Ihnen dabei gerne und empfehlen wie folgt.
Mittags- oder Abendessen im Glas

Mittags- oder Abendessen im Glas

Ausgewogene und gesunde Ernährung im Alltag ist keine einfache Sache. Da ist der Griff zu industriell hergestellten Fertiggerichten oft eine ungesunde Notlösung. Muss nicht sein, wenn das gesunde Essen bereits vorbereitet ist. Lesen Sie alles über die schnelle regionale Küche im Glas von gernekoch.
Die schnelle regionale Küche im Glas.

Die schnelle regionale Küche im Glas.

Oberösterreichs größter Privatsender LT1 war zu Gast bei gernekoch und hat den Gerneköchen Ernst und Christoph über den Kochlöffen geschaut. Die beiden hatten dabei nichts zu verbergen, denn wo handgemacht draufsteht, stecht viel Handarbeit drinnen. Alles echt, alles regional. Werft einen Blick in die Gernekoch-Küche.
Fix und fertig - wenn's in der Küche schnell hergehen muss.

Fix und fertig - wenn's in der Küche schnell hergehen muss.

Die Zeit ist knapp. Der Teller leer. Der Magen knurrt. Jetzt hilft nur noch ein Wunder. Oder gernekoch. Warum die schnelle reginale Küche im Glas nur nur dann hilft, wenn die Zeit knapp ist und die Kochmuse im Urlaub ist, liegt auf der Hand. Sie ist fix und fertig. Einfach vorgekocht, braucht sie nur mehr erhitzt werden. Schmeckt nur so, sie ist es auch. Selbstgekocht.
Rezept für Kürbiscremesuppe - Herbzeit ist Krübiszeit

Rezept für Kürbiscremesuppe - Herbzeit ist Krübiszeit

Sie sind groß. Sie sind orange. Sie sind überall. Die Kürbisse sind momentan die Stars der Küche. Frisch geerntet landen die sie gleich in Österreichs Küchen. Aus ihnen entstehen cremige Suppen. Eine wohltuende, cremige und vor allem geschmacksvolle Alltags-Delikatesse. Für Feinspitze gibt es die gernekoch Kürbiscremesuppe vorgekocht im Glas. Für alle andere, ein Rezept zum Nachkochen.
gernekoch auf der Genussland-Straße in Linz. Die schnelle regionale Küche im Glas zum Verkosten.

gernekoch auf der Genussland-Straße in Linz. Die schnelle regionale Küche im Glas zum Verkosten.

150 Produzenten und Tourismusorganisationen gaben sich auf der Linzer Landstraße vom Taubenmarkt bis zum Schillerpark ein Stelldichein. Mittendrin statt nur daheim auch wir von gernekoch. Unsere schnelle regionale Küche durfte nicht fehlen, wenn die besten Schmankerln aus der Region einem breiten und hungrigen Publikum präsentiert wurden.
Etwas Warmes braucht der Mensch.

Etwas Warmes braucht der Mensch.

Berufstätige Menschen haben unter der Woche oft wenig Zeit zum Kochen. Vor allem dann, wenn sie viel unterwegs sind. Ab und wann eine warme Mahlzeit wäre aber ratsam - so der Volksmund. Wie viel steckt aber hinter dieser uralten Weisheit? Brauchen wir wirklich jeden Tag etwas Warmes? gernekoch klärt auf.
Feinkost ist feine Kost.

Feinkost ist feine Kost.

Feinkost ist etwas Feines. Ein mit besonderer Sorgfalt ausgewähltes Lebensmittel zum Beispiel. Ein Lebensmittel besonderer Qualität. Oder alles was nicht zum Standardangebot gehört. Feinkost ist aber auch feine Kost. Also Traditionelles. Aber besonders zubereitet. Nach einem speziellen Rezept. Oder einfach nur natürlich, einfach und ohne künstlichem Firlefanz. Wir von gernekoch behaupten nicht Feinkost zu sein. Aber wir gesellen uns gerne zur feinen Kost.
Geschmack, der aus der Natur kommt. Unser Credo.

Geschmack, der aus der Natur kommt. Unser Credo.

Unser Essen komtm von der Natur. Unser Geschmack auch. Das ist unser Credo und unsere Arbeit basiert darauf. Wir verwenden nur Zutaten und Gewürze, die echt in der Natur wachsen und uns zur Verfügung stehen. Keine Chemie und vor allem keine künstlichen Geschmacksverstärker. Dass das nicht einfach ist wissen wir. Aber wer will es schon einfach haben, wenn es natürlich auch geht.