Etwas Warmes braucht der Mensch.

Etwas Warmes braucht der Mensch.

Berufstätige Menschen haben unter der Woche oft wenig Zeit zum Kochen. Vor allem dann, wenn sie viel unterwegs sind. Ab und wann eine warme Mahlzeit wäre aber ratsam - so der Volksmund. Wie viel steckt aber hinter dieser uralten Weisheit? Brauchen wir wirklich jeden Tag etwas Warmes? gernekoch klärt auf.
Feinkost ist feine Kost.

Feinkost ist feine Kost.

Feinkost ist etwas Feines. Ein mit besonderer Sorgfalt ausgewähltes Lebensmittel zum Beispiel. Ein Lebensmittel besonderer Qualität. Oder alles was nicht zum Standardangebot gehört. Feinkost ist aber auch feine Kost. Also Traditionelles. Aber besonders zubereitet. Nach einem speziellen Rezept. Oder einfach nur natürlich, einfach und ohne künstlichem Firlefanz. Wir von gernekoch behaupten nicht Feinkost zu sein. Aber wir gesellen uns gerne zur feinen Kost.
Geschmack, der aus der Natur kommt. Unser Credo.

Geschmack, der aus der Natur kommt. Unser Credo.

Unser Essen komtm von der Natur. Unser Geschmack auch. Das ist unser Credo und unsere Arbeit basiert darauf. Wir verwenden nur Zutaten und Gewürze, die echt in der Natur wachsen und uns zur Verfügung stehen. Keine Chemie und vor allem keine künstlichen Geschmacksverstärker. Dass das nicht einfach ist wissen wir. Aber wer will es schon einfach haben, wenn es natürlich auch geht.
Der Klimawandel und die Landwirtschaft

Der Klimawandel und die Landwirtschaft

Der Klimawandel hat längst auch uns schon erreicht. Wetterkapriolen, verschobene Jahreszeiten, außergewöhnliche Ereignisse und vor allem die Unberechenbarkeit machen uns als Produzenten qualiativ hochwertiger Lebensmittel das Leben schwer. Weil wir unsere Rohstoffe regional beziehen, sind wir auf die Launen des Wetters angewiesen. Und diese Launen sind in den letzten Jahren ziemlich schwankend.
Suppen Mahlzeit - regionales im Glas von gernekoch

Suppen Mahlzeit - regionales im Glas von gernekoch

Suppen sind beliebt und haben über das ganze Jahr Saison. Eine Suppe ist auch schnell gemacht. Wenn sie von gernekoch kommt, sogar in weniger als einer Minute. Egal ob Rindssuppe oder Kürbiscremesuppe. Die schnelle regionale Küche im Glas schmeckt. Allein oder auch zu Zweit.
Tipps zum Grillen.

Tipps zum Grillen.

Wir gehen fremd. Es muss ja nicht immer die schnelle regionale Küche im Glas sein. Tipps zum Grillen von gernekoch.
Die schnelle Curryküche von gernekoch.

Die schnelle Curryküche von gernekoch.

Die schnelle Curryküche von gernekoch. Regionale Zutaten treffen auf indische Gewürzmischungen. Feurig oder scharf. Fix und fertig im Glas vorgekocht, bietet die schnelle Curryküche von gernekoch eine perfekte Grundlage für eine ausgewogene Mahlzeit. Einfach erhitzen, Reis oder Gemüse dazu und in wenigen Minuten ist das Essen am Tisch. Wir wünschen guten Appetit.
Die schnelle, regionale Küche im Glas.

Die schnelle, regionale Küche im Glas.

Schnell darf es sein. Gut muss es sein. Am besten aus der Region. Wie selbstgekocht sollte es schmecken. Viele Wünsche in einem. In einem Glas. Vorgekocht und abgefüllt. Deckel auf, erhitzen und genießen. Das ist gernekoch. Die schnelle, regionale Küche im Glas. Genial oder?
Genuss to go. Regionalität zum Mitnehmen.

Genuss to go. Regionalität zum Mitnehmen.

Zum Mitnehmen. Alles muss heutzutage zum Mitnehmen sein. Der Mensch ist faul und bequem. Alle sind gestresst. Hektik und Dynamik beherrschen den Alltag. Eine Situation die missfällt. Und doch gehen wir sie mit. Dabei wird die Sehnsucht nach der alles erlösenden Notbremsung immer größer.
Wer gerne kocht, kocht gut.

Wer gerne kocht, kocht gut.

Gerne kochen. Finden, erfinden, probieren. Gestalten und entfalten. Spielen. Mit Geschmack hantieren. Zutaten kombinieren. Aromen probieren. Kochen ist vielfältig. Kochen ist Leidenschaft. Kochen ist die schönste Seite des Essens.