Die Geschichte von gernekoch

Wir kochen gerne. Doch auch uns fehlt manchmal die Zeit um frisch zu Kochen. So haben wir angefangen, gewisse Speisen vorzukochen. Wie zum Beispiel Rindsgulasch. Um Vorgekochtes nicht immer im Kühlschrank oder in der Tiefkühltruhe aufzubewahren, haben wir uns mit alternativen Methoden beschäftigt. Nach langem Tüfteln und Probieren sind wir dann beim Glas gelandet.

Wir haben also vorgekocht und alles im Glas abgefüllt. Bei kleinem oder großem Hunger, konnten wir dann den Inhalt aus dem Glas erhitzten und genießen. Zuerst nur für uns selbst. Dann auch für die Familie und mit Gästen. Sie kamen immer wieder. Und wollten mehr. Das war der Beweis dafür: Wer gerne kocht, kocht gut. Unsere schnelle, regionale Küche war geboren.

Die Sache am Kochen halten. Das kann schon mal länger dauern. Bei gernekoch beinahe zwei Jahre. Wir haben so viel gekocht und probiert, um das perfekte gernekoch Gericht zu kreieren und den richtigen Zeitpunkt der Abfüllung zu finden. Der Verzicht auf Konservierungsstoffe, erforderte ein langsam herantasten.

Wir haben nichts überstürzt und sind behutsam an die Sache herangegeben. Wir mussten nur lernen, geduldig zu sein.